Aktuelle Corona-News

Spiringen UR: Motorradfahrer stürzt in einen Bachlauf

Am Donnerstag, 21. Mai 2020, um ca. 16.20 Uhr, fuhr ein Motorradlenker mit Zürcher Kontrollschild vom Urnerboden herkommend in Richtung Klausenpass.

Kurz vor der Passhöhe musste der 44-jährige Lenker sein Fahrzeug wegen eines anderen Motorradfahrers abbremsen.

Dabei stürzte er mit seinem Motorrad rechts in einen ca. ein Meter tiefen Bachlauf. Er verletzte sich dabei erheblich und wurde mit der Rega in ein ausserkantonales Spital überflogen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 8’000 Franken.

Das Motorrad musste mit einem Kran eines regionalen Abschleppunternehmens geborgen werden. Weil das Motorrad, welches sich im Bach befand, diverse Flüssigkeiten verlor, wurde das Amt für Umweltschutz informiert. Die Chemiewehr Uri sowie das Amt für Umweltschutz Uri rückten vor Ort aus und legten eine Öl-Sperre und säuberten den Bach.

Bei diesem Verkehrsunfall standen die Rega, ein regionales Abschleppunternehmen, die Chemiewehr Uri, das Amt für Umweltschutz Uri sowie die Kantonspolizei Uri im Einsatz.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Titelbild: Google Maps

Was ist los im Kanton Uri?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Spiringen UR: Motorradfahrer stürzt in einen Bachlauf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.