Aktuelle Corona-News

Oberbüren SG: Auto während der Fahrt in Brand geraten

Am Sonntagvormittag (24.05.2020), kurz vor 10:30 Uhr, ist im Buchental ein Auto während der Fahrt in Brand geraten.

Durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund.

Ein 33-jähriger Autofahrer fuhr von Gossau nach Wil. Plötzlich bemerkte er, dass aus dem Armaturenbrett Rauch austrat. Er hielt an und verständigte die Feuerwehr. Diese konnte den Brand rasch löschen. Das Auto wurde total beschädigt.




 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Oberbüren SG: Auto während der Fahrt in Brand geraten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.