Aktuelle Corona-News

Stark betrunkene 15-Jährige wehrt sich bei Ingewahrsamnahme

Pforzheim. Eine stark betrunkene 15-Jährige hat sich am frühen Samstagmorgen Polizisten gegenüber zur Wehr gesetzt, nachdem sie auf der Bundesstraße 10 unterwegs war und zu ihrer eigenen Sicherheit in Gewahrsam genommen werden sollte.

Um kurz vor 5 Uhr wurde der Polizei eine halbbekleidete Frau gemeldet, die zu Fuß auf der Fahrbahn der Bundesstraße Richtung Autobahnanschlussstelle Pforzheim-Ost unterwegs ist. Die beschriebene Frau konnte kurze Zeit später durch eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Pforzheim-Nord Höhe der Georg-Feuersteinstraße unter der Mittelleitplanke liegend festgestellt werden.

Bei der aus einem Jugendheim abgängigen 15-Jährigen wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 1,8 Promille ergab. Nachdem ihr mitgeteilt wurde, dass sie wieder zurück in die Einrichtung gebracht wird, zeigte sie sich zunehmend aggressiver und konnte nur mit körperlichem Einsatz in den Streifenwagen gesetzt werden. Dabei beleidigte sie die Beamten und trat einer Polizeibeamtin gegen das Schienbein. Auch auf der Wache angekommen, zeigte sie sich weiterhin uneinsichtig und trat wiederum der Beamtin gegen die Beine. Sie wurde dabei leicht verletzt, konnte ihren Dienst aber fortsetzen. Die junge Frau wurde noch am Samstagmorgen von der Jugendheimeinrichtung abgeholt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim
Titelbild: Symbolbild © FooTToo – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Stark betrunkene 15-Jährige wehrt sich bei Ingewahrsamnahme

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.