Aktuelle Corona-News

Münchenbuchsee BE: Auto nach Kollision mit Velo gesucht – Hinweise erbeten

Am späten Montagabend ist es in Münchenbuchsee im Kreisverkehr Bernstrasse/Hofwilstrasse zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Velo gekommen. Das Auto setzte die Fahrt fort, der Velofahrer blieb verletzt zurück.

Es werden Zeugen gesucht.

Am Montag, 25. Mai 2020, ging kurz vor 21.45 Uhr bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, wonach es an der Bernstrasse, im Kreisverkehr Bernstrasse/Hofwilstrasse/Unterfeldweg, zu einem Unfall gekommen sei. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte trafen vor Ort einen verletzen Velofahrer an, der von Passanten erstversorgt wurde. Durch das ausgerückte Ambulanzteam wurde der Mann anschliessend ins Spital gebracht.

Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr der 19-Jährige mit dem Fahrrad auf der Bernstrasse von Zollikofen herkommend in Richtung Lätti. Im Kreisverkehr kam es aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision mit einem unbekannten Auto, wodurch der Velolenker stürzte. Ersten Aussagen zufolge kam das dunkle, sportliche Auto von der Hofwilstrasse und setzte die Fahrt nach dem Unfall in Richtung Unterfeldweg fort.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Identifikation des Autos aufgenommen. Personen, welche diesbezüglich sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer 031 638 81 11 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Münchenbuchsee BE: Auto nach Kollision mit Velo gesucht – Hinweise erbeten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.