Aktuelle Corona-News

Niederbipp BE: Frau leblos aufgefunden – Unfallgeschehen im Vordergrund

In Niederbipp ist am frühen Montagmorgen eine leblose Person aufgefunden worden. Gemäss aktuellem Kenntnisstand ist von einem Unfallgeschehen auszugehen, es liegen keine Hinweise auf Dritteinwirkung vor.

Zur Klärung des genauen Hergangs der Ereignisse sind weitere Ermittlungen im Gang.

Am Montag, 25. Mai 2020, kurz nach 06.10 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass in Niederbipp im Bereich des Hinterlehnwegs eine leblose Frau gefunden worden sei. Die umgehend ausgerückten Rettungskräfte, darunter ein Ambulanzteam und eine Notfallärztin, konnten vor Ort nur noch den Tod der Frau feststellen. In einiger Entfernung konnte ein Auto im Wiesland festgestellt werden, mit dem die aufgefundene Frau mutmasslich zuvor unterwegs gewesen war.

Die Verstorbene wurde zur Klärung der Todesursache ins Institut für Rechtsmedizin der Universität Bern gebracht. Die Untersuchungen ergaben, dass die Frau an den Folgen von Verletzungen verstorben war. Sowohl die gerichtsmedizinischen als auch die bisherigen polizeilichen Abklärungen ergaben keine Hinweise auf eine Dritteinwirkung. Ein Unfallgeschehen steht demnach im Vordergrund der Ermittlungen. Bei der verstorbenen Frau handelt es sich um eine 77-jährige Schweizerin aus dem Kanton Bern.

Unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau sind weitere Ermittlungen im Gang, um den genauen Hergang zu klären. Im Zentrum steht dabei insbesondere, inwiefern dem Fahrzeug eine Rolle im Rahmen des Geschehens zukommt.

 

Quelle: Regionale Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau und Kantonspolizei Bern
Titelbild: Avanta – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Niederbipp BE: Frau leblos aufgefunden – Unfallgeschehen im Vordergrund

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.