Aktuelle Corona-News

Reinach BL: Tram und zwei Personenwagen miteinander kollidiert

Am Dienstagmorgen, 26. Mai 2020, kurz vor 11.00 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Reinach BL, in Fahrtrichtung Reinach / Münchenstein, eine Kollision zwischen einem Tram und zwei Personenwagen. Personen wurden dabei keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 53-jährige Personenwagenlenker aus Richtung Aesch kommend, in der Hauptstrasse Richtung Reinach / Münchenstein. Bei der Lichtsignalanlage vor der Tramhaltestelle “Reinach Dorf” musste er hinter einem Personenwagen anhalten.

In der Absicht, via Tramtrasse und Gegenfahrbahn, an den linksseitigen Strassenrand zu gelangen, fuhr er aus seiner Fahrspur nach links auf die Tramtrasse hinaus. Dabei übersah er das zeitgleich aus Richtung Aesch herannahende Tram der Linie 11. Folglich kam es zwischen dem Tram und dem ausscherenden Personenwagen zu einer seitlichen Kollision. Durch die Kollision wurde der Personenwagen in seine Fahrspur zurückgeschoben und kollidierte seinerseits frontal mit dem vor ihm stehenden Personenwagen. Bei den beiden Kollisionen wurden keine Personen verletzt.

Der unfallverursachende Personenwagen wurde massiv beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Für die Dauer der Tatbestandsaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.




 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Reinach BL: Tram und zwei Personenwagen miteinander kollidiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.