Aktuelle Corona-News

Angriff auf Polizeibeamte nach eskalierter Streitigkeit

Sollstedt. Nach einem eskalierten Streit am Freitagnachmittag in Sollstedt kamen Beamte des Nordhäuser Inspektionsdienstes zum Einsatz.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme griff ein Beteiligter das Streifen-Team an.

Die Beamten mussten Pfefferspray einsetzen. In der weiteren Folge wurden die Beamten, aber auch Anwohner des Hauses bedroht und beleidigt. Bei dem Beschuldigten wurde eine Blutentnahme angeordnet. Im Anschluss erfolgte die Unterbringung in einer psychiatrischen Einrichtung des Klinikums. Der Angriff bleibt nicht folgenlos. Der 52jährige muss sich nun wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, sowie der mehrfachen Bedrohung und Beleidigung verantwortlich machen.

 

Quelle: Thüringer Polizei

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Angriff auf Polizeibeamte nach eskalierter Streitigkeit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.