Aktuelle Corona-News

Rapperswil-Jona SG: Zimmerbrand – Sachschaden beläuft sich auf über 10‘000 Franken

Am Samstagmorgen (30.05.2020), kurz nach 07:10 Uhr, ist in einer Wohnung an der Grütstrasse ein Brand entdeckt worden. Zwei Personen wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Der Sachschaden beläuft sich auf über 10‘000 Franken. Die Brandursache dürfte eine eingeschaltene Lampe sein, welche sich am Bett entzündete.

Ein 20-jähriger Mann verliess sein Schlafzimmer und verbrachte den Rest der Nacht in der Stube. Dort wurde er am Morgen auf Rauch aus seinem Zimmer aufmerksam. Er alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte den Zimmerbrand schnell löschen. Das Mehrfamilienhaus wurde vorsorglicherweise evakuiert. Alle Bewohner konnten nach kurzer Zeit wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Ein Ehepaar der Wohnung wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. Nebst dem betroffenen Zimmer ist die Wohnung wieder bewohnbar. Gemäss jetzigen Erkenntnissen löste ein zu nahe am Bett eingeschalte Lampe den Brand aus. Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen wurde mit der genauen Brandursachenermittlung beauftragt.



 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Rapperswil-Jona SG: Zimmerbrand – Sachschaden beläuft sich auf über 10‘000 Franken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.