Aktuelle Corona-News

Stadt Schaffhausen SH: Brand an Holz-Neuanbau eines Reihenhauses

Am späteren Freitagabend (29.05.2020) kam es an der Bruderhöflistrasse in der Stadt Schaffhausen zu einem Brand an einem Holzanbau eines Reiheneinfamilienhauses. Durch die Feuerwehr der Stadt Schaffhausen konnte der Brand rasch gelöscht werden.

Beim Brand wurden keine Personen verletzt, jedoch entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Am späteren Freitagabend (29.05.2020) kurz vor 22:30 Uhr, meldete ein Anwohner der Einsatzzentrale der Schaffhauser Polizei, dass ein Holzanbau eines Nachbarhauses in Brand geraten sei. Durch das ausgerückte Feuerwehrpikett der Schaffhauser Polizei und die Feuerwehr der Stadt Schaffhausen konnte der Brand rasch gelöscht werden. Gute Vorarbeit leisteten mehrere Anwohner, welche bereits mit dem Gartenschlauch geeignete Löscharbeiten durchführten. Beim Brand kam es zu keinem Personenschaden, jedoch entstand erheblicher Sachschaden.
Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Im Einsatz standen total 40 Angehörige der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen, der Rettungsdienst der Spitäler Schaffhausen, je ein Mitarbeiter der Feuerpolizei und der SH-Power sowie acht Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Stadt Schaffhausen SH: Brand an Holz-Neuanbau eines Reihenhauses

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.