Aktuelle Corona-News

Weinfelden TG: Motorradfahrer (17) verletzt

Ein Motorradfahrer wurde am Freitag bei einem Selbstunfall in Weinfelden leicht verletzt.

Er war ohne gültigen Lernfahrausweis unterwegs.

Der 17-jährige Motorradlenker fuhr kurz vor 23.30 Uhr von der Freiestrasse auf die Deucherstrasse in Richtung Bürglen. Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau verlor er nach dem Kreisel die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Das Motorrad prallte nach dem Sturz in ein parkiertes Auto am rechten Strassenrand. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt und durch Passanten nach Hause gebracht.

Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau konnten den Schweizer zu Hause antreffen. Abklärungen ergaben, dass sein Lernfahrausweis seit mehreren Monaten abgelaufen ist.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Weinfelden TG: Motorradfahrer (17) verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.