Aktuelle Corona-News

A8 Faulensee BE: Auffahrunfall – eine Frau ins Spital geflogen

Am Sonntagnachmittag ist es auf der A8 kurz nach dem Restaurant Lido zu einem Auffahrunfall gekommen.

Eine Frau musste mittels Heli ins Spital gebracht werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Am Sonntag, 31. Mai 2020, ging gegen 13.00 Uhr die Meldung ein, dass es auf der A8 in Richtung Interlaken zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos gekommen sei. Eine 45-jährige Autolenkerin musste für weitere Abklärungen mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden.

Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhren die 45- Jährige, eine 56-Jährige und ein 35-Jähriger in dieser Reihenfolge im stockenden Kolonnenverkehr auf der A8 von Spiez in Richtung Interlaken. Kurz nach dem Restaurant Lido kam es aus noch zu klärenden Gründen zur Auffahrkollision, bei der die Lenkerin des vordersten Autos verletzt wurde. Ermittlungen zum Unfall sind im Gange.

Für die Dauer der Unfallarbeiten musste der Verkehr auf der A8 wechselseitig geführt, während Landung und Start des Rettungshelikopters kurze Zeit vollständig angehalten werden. Die Unfallarbeiten vor Ort waren gegen 15.00 Uhr abgeschlossen. Aufgrund des Verkehrsaufkommens kam es jedoch zu länger andauernden Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild / Rega

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

A8 Faulensee BE: Auffahrunfall – eine Frau ins Spital geflogen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.