Aktuelle Corona-News

Olten SO: Mehrere mutmassliche Sprayer angehalten

In der Nacht auf Sonntag hat die Kantonspolizei Solothurn in Olten drei mutmassliche Sprayer auf frischer Tat angehalten.

Die Jugendlichen werden angezeigt.

Am Sonntag, 31. Mai 2020, gegen 01.00 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Solothurn die Meldung ein, dass am Gheidweg in Olten mehrere vermummte Personen am Sprayern seien. Durch den Beizug mehrerer Patrouillen konnte die Polizei kurz darauf fünf Personen am besagten Ort anhalten. Drei von ihnen werden beschuldigt, an Betonmauern, auf dem Boden sowie auf Verkehrsschildern verschiedene Schriftzüge und Schmierereien in mehreren Farben angebracht zu haben. Die dabei entstandenen Sachbeschädigungen belaufen sich mehrere 1000 Franken. Die in der Region wohnhaften Jugendlichen werden angezeigt.





 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildnachweis: Kantonspolizei Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

1 Kommentar


  1. …mutmassliche Sprayer…
    …auf frischer Tat…❓❓
    Also erwischt ist erwischt und deshalb keine Mutmassung‼

Ihr Kommentar zu:

Olten SO: Mehrere mutmassliche Sprayer angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.