Aktuelle Corona-News

Röthenbach BE: Alkoholisierter Autofahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

In der Nacht auf Samstag ist in Röthenbach im Emmental nach einer Nachfahrt mit Warnsignalen ein Autolenker angehalten worden.

Der Lenker war davor durch seine Fahrweise aufgefallen und hatte seine Fahrt trotz Haltezeichen der Polizei fortgesetzt. Er wird sich vor der Justiz zu verantworten haben.

Am Freitag, 29. Mai 2020, kurz nach 23.20 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einem Schlangenlinien fahrenden Auto in Ramsei (Gemeinde Lützelflüh) ein. Als eine Patrouille ein dem Signalement entsprechendes Auto in Schüpbach (Gemeinde Signau) mittels Haltezeichen zur Kontrolle anhalten wollte, beschleunigte der Lenker und setzte seine Fahrt in Richtung Kapf fort.

Die Patrouille nahm umgehend die Nachfahrt mit eingeschalteten Warnsignalen auf. Der flüchtende Lenker fuhr via Kapf in Richtung Röthenbach im Emmental, wobei teilweise stark überhöhte Geschwindigkeiten festgestellt werden mussten. Unterwegs touchierte das Fahrzeug einen Zaun und geriet wiederholt über den Strassenrand hinaus ins Wiesland. Aus Sicherheitsgründen verlangsamte die Patrouille ihre Fahrt und folgte dem Fahrzeug mit Abstand. In Röthenbach im Emmental konnte der 46-jährige Lenker angehalten und anschliessend auf eine Polizeiwache mitgenommen werden.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab ein positives Resultat. Dem Mann wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen. Er wird zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild / arda savasciogullar / shutterstock

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Röthenbach BE: Alkoholisierter Autofahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.