Telefonbetrug: Supermarkt zur Durchgabe von Bitcoin-Auflade-Codes verleitet

Bezirk Schwaz. Am 30.05.2020, gegen 09:50 Uhr, gab sich eine bislang unbekannte Täterschaft als Mitarbeiterin der Fa. “Tobaccoland” aus und verleitete eine Verkäuferin eines Lebensmittelmarkte zur Durchgabe von Bitcoin-Auflade-Codes.

Der geschädigte Lebensmittelmarkt erlitt durch die Betrugshandlung einen Schaden im niedrigen 4-stelligen Eurobereich.

Ein Tatzusammenhang zum Vorfall vom 30.05.2020, gegen 12:00 Uhr, im Bezirk Innsbruck-Land dürfte bestehen.

 

Quelle: PI Ried im Zillertal
Titelbild: Symbolbild