Aktuelle Corona-News

Glarus GL: Mädchen an Fussgängerstreifen angefahren – Fahrerflucht

Am Sonntag, 31.05.2020, 20.00 Uhr, ereignete sich auf der Landstrasse in Glarus ein Verkehrsunfall.

Ein 8-jähriges Mädchen überquerte den Fussgängerstreifen auf Höhe der Einmündung Adler- /Lindengut in Glarus. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem vorbeifahrenden Personenwagen.

Der/die unbekannte Lenker/in fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Das Mädchen erlitt Schürfungen und Prellungen. Sie wurde von den Eltern zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus gebracht.

Beim mutmasslichen Fahrzeug dürfte es sich um einen schwarzen Audi mit Glarner Kontrollschildern handeln, welcher in Richtung Zentrum Glarus davonfuhr. Hinweise zum Unfallhergang oder zum/zur Lenker/in sind an die Kantonspolizei Glarus, Tel. 055 / 645 66 66, zu richten.

 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Glarus

Was ist los im Kanton Glarus?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Glarus GL: Mädchen an Fussgängerstreifen angefahren – Fahrerflucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.