Aktuelle Corona-News

Oberbüren / Altstätten SG: Autofahrer und Autofahrerin fahrunfähig verunfallt

Am Montag (01.06.2020) hat die Kantonspolizei St.Gallen einen Autofahrer und eine Autofahrerin nach Unfällen als fahrunfähig eingestuft. Bei beiden Unfällen wurde zum Glück niemand verletzt. Ihre Führerausweise sind die beiden los.

Kurz nach 15:20 Uhr beobachtete eine Polizeipatrouille, dass ein Auto im Bereich der Autobahnzufahrt über ein Kiesbeet fuhr und sich anschliessend Richtung Autobahn entfernte. Die Patrouille hielt das Auto an und musste feststellen, dass der 43-jährige Autofahrer alkoholisiert war. Eine beweissichere Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0.79 mg/l. Er musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Kurz vor 16 Uhr fuhr eine 62-jährige Autofahrerin mit ihrem Auto auf der Oberrieterstrasse. Dabei überholte sie ein vorausfahrendes Auto und verlor die Kontrolle über ihr eigenes Auto. Dieses schleuderte über die Fahrbahn und geriet in eine Wiese, wo es gegen einen Zaun prallte. Die aufgebotene Polizeipatrouille stufte die Frau als fahrunfähig ein. Sie musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben. Der Führerausweis wurde ihr auf der Stelle abgenommen.

 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Oberbüren / Altstätten SG: Autofahrer und Autofahrerin fahrunfähig verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.