Aktuelle Corona-News

Rüthi SG: Auto in Brand geraten – Totalschaden

Am Montag (01.06.2020), kurz nach 14:30 Uhr, ist auf der Staatsstrasse ein Auto in Brand geraten. Das Auto erlitt Totalschaden. Verletzt wurde niemand.

Ein 59-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Staatsstrasse von Rüthi Richtung Lienz. Dabei bemerkte er Motorenprobleme und hielt auf dem Vorplatz einer Liegenschaft an.

Kurz nach dem Abstellen des Autos drang bereits Rauch aus dem Motorraum im Heck des Autos, woraus sich schliesslich ein Brand entwickelte. Die aufgebotene Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Am Auto entstand jedoch Totalschaden. Auch ein auf dem Vorplatz abgestelltes Auto wurde in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 12’000 Franken.

 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Rüthi SG: Auto in Brand geraten – Totalschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.