Aktuelle Corona-News

Winterthur ZH: Alkoholisierter Lenker (Bulgare) flüchtet vor Polizei

Eine Patrouille der Stadtpolizei Winterthur wollte in der Nacht auf Sonntag, 31.Mai 2020, in der Innenstadt einen Personenwagen kontrollieren.

Der Lenker des Fahrzeuges war damit offensichtlich nicht einverstanden und ergriff die Flucht.

Am frühen Sonntagmorgen, kurz nach 01:30 Uhr, wollte eine Patrouille der Stadtpolizei Winterthur an der Technikumstrasse einen Personenwagen kontrollieren und gab dem Lenker via Leuchtmatrix das Zeichen, anzuhalten. Dies passte dem ausländischen Fahrzeuglenker offenbar nicht. Er beschleunigte sein Tempo und fuhr verkehrt durch eine Einbahnstrasse. Nach einer kurzen Nachfahrt mit Blaulicht und Martinshorn konnte der Personenwagen im Oberen Graben mit Unterstützung eines weiteren Streifenwagens angehalten werden. Die Kontrolle des Fahrzeuglenkers ergab, dass dieser alkoholisiert war. Beim Lenker handelt es sich um einen 29-Jährigen Bulgaren. Er wird entsprechend zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Titelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Winterthur

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Alkoholisierter Lenker (Bulgare) flüchtet vor Polizei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.