Aktuelle Corona-News

Beringen SH: Beim Abbiegen Auto übersehen – Kollision mit Totalschaden

Am Mittwochmorgen (03.06.2020) hat sich in Beringen bei der Verzweigung Oberneuhaus (H13) ein Verkehrsunfall mit zwei Autos ereignet.

Personen wurden bei diesem Unfall nicht verletzt. An den beiden Unfallautos entstand Totalschaden. 

Kurz nach 10.00 Uhr am Mittwochmorgen (03.06.2020) fuhr eine 81-jährige Frau in Guntmadingen (Beringen) mit einem Auto auf der Dorfstrasse und beabsichtigte damit in die weiterführende Löhningerstrasse abzubiegen. Beim Einfahren auf die Trasadingerstrasse (H13) übersah die Frau ein Auto, das korrekt von einem 53-jährigen Mann in Richtung Neunkirch gelenkt wurde. In der Folge kam es zu einer seitlichen Frontalkollision zwischen den beiden Autos.

Bei dieser Frontalkollision wurde niemand verletzt. An den beiden Unfallautos entstand jedoch Totalschaden. Die beiden Fahrzeuge mussten folglich durch eine private Bergungsfirma abtransportiert werden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Beringen SH: Beim Abbiegen Auto übersehen – Kollision mit Totalschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.