Aktuelle Corona-News

Kanton Wallis: Neue Präventionskampagne “Radfahrer – Autofahrer”

Der Walliser Radsportverband und die Kantonspolizei Wallis setzen ihre Zusammenarbeit im Rahmen einer zweiten Kampagne zur Sicherheit im Strassenverkehr fort.

Diese zielt darauf ab, die Zahl der Unfälle mit Radfahrern zu reduzieren und zugleich das gegenseitige Verständnis zwischen Rad- und Autofahrern zu fördern. Aus diesem Grund hat die Kantonspolizei einen neuen Videoclip produziert.

Im Laufe der Jahre hat die Verkehrsdichte an motorisierten Fahrzeugen und Fahrrädern kontinuierlich zugenommen. Diese Entwicklung widerspiegelt sich auch in den Unfallzahlen. Ein Vergleich dazu zeigt, dass im Jahr 2013 insgesamt 47 Verkehrsunfälle mit Radfahrern verzeichnet wurden. Demgegenüber stieg die Zahl im Jahr 2019 auf 89 Unfälle.

Gegenseitiger RESPEKT wird zum Schlüsselwort der Unfallprävention. „Social Distancing“ ist somit auch im Strassenverkehr von zentraler Bedeutung. Daher gilt es, beim Überholen von Fahrrädern einen Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten.

Steve Morabito, Präsident des Walliser Radsportverbandes, hat erneut bei der Umsetzung des Videoclips mitgearbeitet. Darüber hinaus konnten wir für dieses Projekt den Rad Schweizer-Meister Sébastien Reichenbach gewinnen.




Ratschläge für Radfahrer:

• Halten Sie Blickkontakt mit anderen Verkehrsteilnehmern.
• Sehen und gesehen werden! Sichtbarkeit durch Beleuchtung und Bekleidung schützt vor Unfällen.
• Erkennen Sie frühzeitig die Absicht anderer Verkehrsteilnehmer, um nicht überrascht zu werden.
• Zeigen Sie jede Richtungsänderung an, halten Sie sich nicht ausserhalb des Sichtfeldes des Autofahrers auf.

Tipps für Autofahrer:

• Halten Sie Blickkontakt mit anderen Verkehrsteilnehmern.
• Halten Sie beim Folgen genügend Abstand zu Fahrrädern ein, um eine Kollision im Falle einer Bremsung oder eines unerwarteten Anhaltens zu vermeiden.
• Beim Überholen ist Vorsicht geboten, halten Sie daher seitlich einen Abstand von
• 1.5 Meter ein.
• Blicken Sie nach dem Parkieren seitlich und auch nach hinten, bevor Sie die Fahrzeugtüre öffnen.

 

Quelle: Kapo Wallis
Bildquelle: Kapo Wallis

Was ist los im Kanton Wallis?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

1 Kommentar


  1. Es freut mich, dass der Kanton Wallis die Neue Präventionskampagne “Radfahrer – Autofahrer” macht. Alles wäre viel angenehmer auf dieser Erde, wenn die Menschen mehr Respekt und Distanz einhalten würden.
    Weiter so. Sehr gut. Freundliche Grüsse aus dem Kanton BL.

Ihr Kommentar zu:

Kanton Wallis: Neue Präventionskampagne “Radfahrer – Autofahrer”

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.