Aktuelle Corona-News

Densbüren AG: Autofahrerin prallt gegen Baustellenabschrankungen

Gestern Abend kollidierte eine Automobilistin mit mehreren Baustellenabschrankungen und verletzte sich dabei mittelschwer.

Die Lenkerin wurde mittels Ambulanz ins Spital überführt.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 10. Juni 2020, kurz nach 20 Uhr in Densbüren auf der Hauptstrasse. Eine 55- jährige Italienerin, fuhr Dorf auswärts in Richtung Staffelegg. Dabei kam sie aus noch unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab, kollidierte mit mehreren Baustellenabschrankungen und Signalisationsschilder.

Die Lenkerin verletzte sich mittelschwer und musste mittels Ambulanz ins Spital überführt werden.

An der Baustelleneinrichtung sowie am Fahrzeug der Lenkerin entstand grosser Sachschaden.




 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: Kapo AG

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Densbüren AG: Autofahrerin prallt gegen Baustellenabschrankungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.