Aktuelle Corona-News

Kanton Schaffhausen: 2-Rad-Kontrolle – Schaffhauser Polizei zieht Bilanz

Im Zeitraum vom Montag (11.05.2020) bis Sonntag (07.06.2020) hat sich die Schaffhauser Polizei bei einer Ostschweizer Verkehrskontrolle zum Thema “2-Rad” beteiligt.

Insgesamt wurden 81 Motorräder, 7 Motorfahrräder und 10 Velos anlässlich einer Ostschweizer Verkehrskontrolle von der Schaffhauser Polizei im Zeitraum vom Montag (11.05.2020) bis Sonntag (07.06.2020) auf Schaffhauser Strassen kontrolliert.

Aufgrund einer mangelhaften Beleuchtung und zweier verkehrswidriger Auspuffanlagen mussten drei Motorradlenker zuhanden der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verzeigt werden. Aufgrund mangelhafter Beleuchtung musste ein Motorradfahrer eine Ordnungsbusse bezahlen. Zwei bzw. drei Motorvelofahrer müssen sich wegen verkehrswidrigen Auspuffanlagen oder anderer technischer Mängel ihrer 2-Räder vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten.

Zwei Motorfahrradfahrer müssen mit ihren Zweirädern an eine Nachprüfung. Einem Motorrad- und drei Motorfahrradlenkern wurde die Weiterfahrt noch auf der Kontrollstelle untersagt. Drei Motorfahrräder wurden gar von der Schaffhauser Polizei sichergestellt.

Ein Motorradfahrer wird sich wegen Fahren im angetrunkenen Zustand vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten müssen.

Die Schaffhauser Polizei weist darauf hin, dass alle VerkehrsteilnehmerInnen zu jederzeit und überall im Kanton Schaffhausen mit Verkehrskontrollen rechnen können.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton Schaffhausen: 2-Rad-Kontrolle – Schaffhauser Polizei zieht Bilanz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.