Aktuelle Corona-News

Drei Teichhühner von der Feuerwehr aus Abwasserrohr befreit

Herdecke. Die Feuerwehr Herdecke retteten am Mittwoch am Regenrückhaltebecken der Ender Talstraße drei hilflose Teichhühner.

Diese waren in einem Abwasserrohr gefangen und konnten sich selbst nicht befreien.

Ein Feuerwehrmann kletterte zu den Tieren und fing diese behutsam ein. Anschließend wurden diese wieder in die Freiheit entlassen. Drei Feuerwehrleute waren 30 Minuten im Einsatz.

Eine Tragehilfe für den Rettungsdienst wurde am Donnerstag um 7:30 Uhr im Ortsteil Ahlenberg durchgeführt. Neben der Tragehilfe unterstützten die Feuerwehrangehörigen bei der intensiven medizinischen Behandlung des Patienten und Teile der Mannschaft begleiteten den Transport in das Krankenhaus zur Unterstützung. Einsatzdauer 1,5 Stunden.




 

Quelle: Feuerwehr Herdecke
Bildquelle: Feuerwehr Herdecke

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Drei Teichhühner von der Feuerwehr aus Abwasserrohr befreit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.