Aktuelle Corona-News

Pferde entlaufen – Lkw prallt in Haflingerstute

Bezirk Eferding. Ein 44-jähriger Bulgare fuhr am 12. Juni 2020 gegen 3 Uhr mit einem Lkw samt Anhänger auf der Innviertler Bundesstraße im Gemeindegebiet von Schlüßlberg Richtung Wels.

Bei Straßenkilometer 14,820 waren plötzlich fünf Pferde auf der Fahrbahn.

In der Dunkelheit bemerkte der Lkw-Fahrer die Pferde zu spät. Er versuchte noch rechtzeitig abzubremsen, konnte einen Zusammenstoß mit einer Haflingerstute aber nicht mehr verhindern. Die Stute wurde so schwer verletzt, dass sie vom Besitzer notgeschlachtet werden musste. Wie die Pferde aus der nahegelegenen Koppel entkommen konnten, ist noch unklar.

 

Quelle: LPD Oberösterreich
Titelbild: Symbolbild © happylights – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Pferde entlaufen – Lkw prallt in Haflingerstute

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.