Aktuelle Corona-News

Bürglen TG: Wertsachen geraubt

Am Freitagabend wurde in Bürglen ein Fussgänger überfallen.

Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Ein 18-jähriger Fussgänger war gegen 23 Uhr auf der Kanalstrasse unterwegs. Wie er gegenüber der Kantonspolizei Thurgau sagte, wurde er auf der Höhe des Friedhofs von drei Männern überwältigt, zu Boden gedrückt und zur Herausgabe von Wertsachen gezwungen. Anschliessend flüchteten die Täter zu Fuss in Richtung Bahnhof, der Fussgänger blieb unverletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Kantonspolizei Thurgau verlief bisher ergebnislos.

Bei den Tätern handelt es sich um drei junge Männer. Zwei von ihnen werden als schlank respektive athletisch beschrieben. Sie trugen dunkle Oberbekleidung, einer von ihnen hatte zudem einen kräftigen Schnauz. Der dritte Täter war von fester Statur und trug ein weisses T-Shirt mit dünnen Streifen.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zur Täterschaft oder zur Tat machen kann, soll sich bitte beim Kantonspolizeiposten Weinfelden unter der Nummer 058 345 25 00 melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Bürglen TG: Wertsachen geraubt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.