Aktuelle Corona-News

Dreien SG: Mit Auto in Bach gestürzt

Am Sonntag (14.06.2020), kurz vor 2 Uhr, ist es auf Höhe Brücke Gonzenbach zu einem Selbstunfall eines Autos gekommen. Eine 19-jährige Autofahrerin und ihre vier Mitfahrer stürzten über einen kleinen Wasserfall in den Gonzenbach.

Alle blieben unverletzt.



Die 19-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von Bodmen kommend in Richtung Dreien. Im Auto befanden sich noch vier Mitfahrer. In einer Linkskurve, kurz vor einer Brücke, kam das Auto aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und befuhr das rechtseitige Wiesland. Danach legte das Auto eine Strecke von 25 Meter zurück und stürzte über einen kleinen Wasserfall in den Gonzenbach. Die Autofahrerin und ihre Mitfahrer konnten selbständig das Auto verlassen. Sie blieben alle unverletzt. Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen waren auch die Strassenrettung der Feuerwehr Wil sowie die Feuerwehr Mosnang im Einsatz. Abklärungen ergaben, dass keine umweltschädlichen Stoffe in den Bach ausliefen. Durch den Unfall entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Dreien SG: Mit Auto in Bach gestürzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.