Aktuelle Corona-News

St. Peter GR: Fahrzeug bei Überholmanöver überschlagen

Am Samstagabend hat sich auf der Arosastrasse in St. Peter ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Personenwagen überschlug sich bei einem Überholmanöver.

Der Lenker wurde mittelschwer verletzt.

Der Verkehrsunfall ereignete sich kurz nach 20.30 Uhr zwischen Peist und St. Peter. Der 50-jährige Personenwagenlenker überholte einen vor ihm in Richtung Chur fahrenden Personenwagen mit Pferdeanhänger. Dabei muss es zu Kollisionen mit dem linksseitigen Bündnerzaun und dem vorausfahrenden Personenwagen gekommen sein. Schliesslich überschlug sich das Fahrzeug und durchschlug den Bündnerzaun. Glücklicherweise wurde es vom Zaun gestoppt und kam auf der Fahrbahn zum Stillstand. Passanten kümmerten sich um die medizinische Erstversorgung des verletzten Lenkers. Mit der Rettung Chur wurde er anschliessend ins Kantonsspital Graubünden überführt. Das total beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

St. Peter GR: Fahrzeug bei Überholmanöver überschlagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.