Aktuelle Corona-News

Hochzeitskutsche stößt mit Bus zusammen

Bad Salzuflen. Am Dienstagmittag endete die Kutschfahrt einer Hochzeitsgesellschaft abrupt, nachdem die Pferde scheuten.

Die mit sechs Personen besetzte Kutsche war auf der Wasserfuhr in Richtung Lemgoer Straße unterwegs.

Nachdem schon zwei Autos das Gefährt überholt hatten, setzte ein Linienbus ebenfalls zum Überholen an. Gleichzeitig scheuten die Pferde aufgrund von lauten Geräuschen in der Nähe und brachen nach links aus. Sie stießen mit Kutsche gegen den überholenden Bus. Der 65-jährige Kutscher stürzte nach vorn, zog sich jedoch keine schweren Verletzungen zu. Die 26-jährige Braut und ihr 29-jähriger Bräutigam samt Begleitung blieben unverletzt, ebenso wie der 59-jährige Busfahrer und seine Fahrgäste. Ein Pferd zog sich eine blutende Schnittverletzung zu und wurde in die Tierklinik gebracht. Kutsche und Bus wurde erheblich beschädigt. Zur Unfallaufnahme war die Straße vorübergehend gesperrt.

 

Quelle: Polizei Lippe
Bildquelle: Polizei Lippe

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

1 Kommentar


  1. Warum kapieren die LKW, PKW und Bus Fahrer nicht das man nicht ohne Gefahr an Pferden vorbei kann, das die Durchdrehen ist doch Vorprogrammiert, ich ich könnte wetten der eine oder andere hat auch noch gehupt weil es ja ne Hochzeit ist und so Brauch ist
    Das sind meine Befürchtungen, alles gute den Pferde

Ihr Kommentar zu:

Hochzeitskutsche stößt mit Bus zusammen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.