Aktuelle Corona-News

St.Gallen SG: Velounfall auf der Speicherstrasse – Zeugenaufruf

Ein Velofahrer verletzte sich am Dienstagmorgen (16.06.2020) bei einem Selbstunfall. Er kam zu Fall, da ihm gemäss seinen Aussagen eine andere Velofahrerin den Vortritt nahm.

Die Stadtpolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Am Dienstag kurz nach 7 Uhr fuhr ein 53-Jähriger Velofahrer auf der Speicherstrasse stadteinwärts. Gleichzeitig war eine unbekannte Velofahrerin auf der Linsebühlstrasse unterwegs. Als sie in die Speicherstrasse nach rechts bog, nahm sie laut Aussagen des Verunfallten sein Vortrittsrecht. In der Folge seines Bremsmanövers kam er zu Fall und zog sich eine Rissquetschwunde am Kopf zu. Ausserdem entstand geringer Sachschaden. Die unbekannte Velofahrerin war bei Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort.

Die Stadtpolizei St.Gallen ruft die Velofahrerin auf, sich zu melden. Zudem werden Zeugen, die Angaben zur Velofahrerin oder dem Unfallhergang machen können, gebeten, sich bei der Stadtpolizei St.Gallen, 071 224 60 00, zu melden.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Velounfall auf der Speicherstrasse – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.