Aktuelle Corona-News

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

17.06.2020 |  Von  |  Deutschland, Polizeinews

Lambsheim. Bereits am Montag, den 15.06.2020 gegen 15:30 Uhr wurden, in der Gemarkung Lambsheim, bei einem Feld im Bereich der Einmündung von der Kreisstraße 2 in die Landstraße 522, zwei Schafe durch einen Hund verletzt.

Nach ersten Ermittlungen und Zeugenanhörungen betrat ein Mann, zusammen mit seinem Hund, eine mit Elektrozaun abgesperrte Wiese. Der Hund war hierbei zumindest Zeitweise nicht angeleint.

Nach Zeugenangaben hetzte der Hund zwei Schafe und verletzte sie hierbei. Ein Schaf wies eine Bissverletzung auf. Nachträglich wurde durch die Schäferin ein weiteres verletztes Tier gemeldet. Bislang ist keines der Schafe verstorben oder musste erlöst werden. Bei dem Hund handelt es sich um einen ca. kniehohen, braunen Kurzhaarhund.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237/934-1100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pwmaxdorf@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

 

Quelle: Polizeidirektion Ludwigshafen
Bildquelle: Polizeidirektion Ludwigshafen

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.