Aktuelle Corona-News

23-jähriger Mann erleidet Stichwunden – 16-jähriger Libyer geflüchtet

Wien. Ein 23-jähriger Mann erlitt nach einem Streit in einer Wohnung zwei Stichwunden im Bereich der Schulter (Vorfallszeit: 17.06.2020, 13.00 Uhr; Vorfallsort: 15., Bereich Rustendorf).

Sein Kontrahent, ein 16-jähriger libyscher Staatsangehöriger flüchtete nach der Tat.

Für das Opfer besteht keine Lebensgefahr. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West hat die Ermittlungen übernommen.

 

Quelle: LPD Wien
Titelbild: Symbolbild © SSKH-Pictures – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

23-jähriger Mann erleidet Stichwunden – 16-jähriger Libyer geflüchtet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.