Aktuelle Corona-News

Schaffhausen SH: Buspassagierin bei Vollbremsung verletzt – Zeugenaufruf

Am späteren Donnerstagabend (18.06.2020) ereignete sich an der Säntisstrasse in Schaffhausen ein Verkehrsunfall wobei ein unbekannter Personenwagen und ein Linienbus involviert waren. Beim Unfall wurde eine Buspassagierin verletzt.

Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise.

Am Donnerstag (18.06.2020) um 19:45 Uhr musste ein Linienbus in einem engen Kurvenbereich der Säntisstrasse in Schaffhausen eine Vollbremsung einleiten, um eine seitliche Kollision mit einem kreuzenden Personenwagen zu verhindern. Der verantwortliche Lenker des Personenwagens fuhr anschliessend weiter. Durch die eingeleitete Vollbremsung wurde eine Buspassagierin verletzt.

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und zum unbekannten Personenwagen machen können, sich unter der Nummer 052 624 24 24 zu melden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Symbolbild © BRK News, Beat R. Kälin

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schaffhausen SH: Buspassagierin bei Vollbremsung verletzt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.