Aktuelle Corona-News

Valle di Lodrino TI: Eine Person aus Canyoning-Gruppe vermisst

Die Kantonspolizei berichtet, dass sich heute Abend gegen 18.30 Uhr im Lodrino-Tal ein Canyoning-Unfall ereignet hat.

Eine Gruppe von Litauern, bestehend aus neun Personen, wollte die Riale di Lodrino hinunterfahren, als eine Person aus der Gruppe verschwand, und zwar aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen klären müssen.

Der Alarm wurde von einem Mitglied der Gruppe ausgelöst, und die Suche begann sofort. Leider wurden sie wegen der Dunkelheit unterbrochen und werden morgen früh beim ersten Licht wieder aufgenommen. Die Suche wurde vor Ort von der Kantonspolizei mit einem Suchtrupp, einer Rega- und Tre Valli Soccorso-Besatzung und Bergrettungspersonal durchgeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Symbolbild / Rega

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Valle di Lodrino TI: Eine Person aus Canyoning-Gruppe vermisst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.