Aktuelle Corona-News

Intensive Kontrollmaßnahmen führen zu Verhaftung zweier Straftäter

Kehl. Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei und des Hauptzollamtes Lörrach heute zwei gesuchte Straftäter verhaftet.

Bei Kontrollen in Kehl konnte ein 42-jähriger Franzose festgenommen werden, der wegen Trunkenheit im Verkehr per Haftbefehl gesucht wurde.

Er wurde zur Verbüßung einer 48-tägigen Haftstrafe ins Gefängnis gebracht. Beamte des Hauptzollamtes Lörrach konnten im Bahnhof Kehl einen 39-jährigen Tunesier festnehmen, der wegen Geldfälschung gesucht wurde. Auch er muss nun eine 60-tägige Haftstrafe verbüßen.

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Offenburg
Titelbild: Symbolbild / Bundespolizei

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Intensive Kontrollmaßnahmen führen zu Verhaftung zweier Straftäter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.