Aktuelle Corona-News

Baulmes VD: Betrunkener 17-Jähriger stürzt mit Auto 7 Meter tief in Fluss

Am Sonntag, dem 21. Juni, verlor der Fahrer eines landwirtschaftlichen Fahrzeugs gegen 00.45 Uhr in Baulmes die Kontrolle über sein Fahrzeug, bevor er über eine Brücke über einen Fluss fuhr.

Er fiel 7 Meter tief in den Fluss und stieg dann alleine aus dem Fahrzeug aus. Alkoholisiert und schockiert wurde er zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

Am Sonntag, 21. Juni, gegen 00.45 Uhr fuhr der Fahrer eines landwirtschaftlichen Fahrzeugs von Baulmes in Richtung Col de l’Aiguillon. In einer Linkskurve, vor einer Brücke über die Baumine, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Trotz eines Bremsversuchs verliess er die Fahrbahn und beendete seinen Ausweichmanöver in das Flussbett etwa 7 m unterhalb. Nahezu unverletzt konnte sich der Fahrer aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien. Unter Alkoholeinfluss und mit einigen Kratzern wurde er dennoch von einem Krankenwagen der CSU Nord vaudois abgeholt und zur Beobachtung ins Krankenhaus Yverdon-les-Bains gebracht. Er konnte das Krankenhaus am Sonntagabend verlassen. Sein Führerausweis wurde ihm entzogen. Er ist ein 17-jähriger Schweizer, der in der Region lebt.




Dieses Ereignis erforderte das Eingreifen zweier Gendarmeriepatrouillen, eines Krankenwagens der CSU Nord vaudois, der Feuerwehrleute der SPSL (GRIMP) und des SDIS der Plaine de l’Orbe.

 

Quelle: Kantonspolizei Waadt
Bildnachweis: Kantonspolizei Waadt

Was ist los im Kanton Waadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Baulmes VD: Betrunkener 17-Jähriger stürzt mit Auto 7 Meter tief in Fluss

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.