Aktuelle Corona-News

Niederwangen bei Bern BE: E-Bike-Lenker (31) schwer verletzt

Am Dienstagmorgen ist es in der Unterführung des Bauhaus-Kreisverkehrs in Niederwangen bei Bern zu einem Unfall gekommen.

Ein E-Bike-Lenker wurde schwer verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Die Meldung, dass es in der Unterführung des Bauhaus-Kreisverkehrs an der Hallmattstrasse in Niederwangen bei Bern (Gemeinde Köniz) zu einem Unfall zwischen einem E-Bike-Lenker und einem Fussgänger gekommen sei, ging am Dienstag, 23. Juni 2020 um 6.40 Uhr bei der Kantonspolizei Bern ein.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Lenker des E-Bikes von der Bushaltestelle Hallmatt Parc herkommend in die Unterführung, während ein Fussgänger in der Unterführung in die gleiche Richtung unterwegs war. Aus noch zu klärenden Gründen touchierten sich die beiden. In der Folge stürzte der 31-jährige E-Bike-Lenker. Er wurde beim Unfall schwer verletzt und musste von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht werden. Der 57-jährige Fussgänger wurde nur leicht verletzt.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Niederwangen bei Bern BE: E-Bike-Lenker (31) schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.