Aktuelle Corona-News

Jaun FR: Radrennfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Gestern Abend hat eine Autofahrerin in Jaun einen Radrennfahrer angefahren. Der verletzte Radfahrer wurde mit einem Helikopter in ein Spital geflogen.

Am Mittwoch 24. Juni 2020, gegen 1845 Uhr war eine 23-jährige Automobilistin von Jaun in Richtung Boltigen unterwegs.

Zu einem bestimmten Zeitpunkt begab sie sich auf die Einspruchstrecke, um nach links auf die Dufourstrasse abzubiegen und hielt aus verkehrstechnischen Gründen an. Beim Anfahren übersah sie den Radrennfahrer, der aus der entgegengesetzten Richtung kam und kollidierte frontal mit ihm zusammen.

Der 44 Jahre alte Radfahrer stürzte schwer auf die Windschutzscheibe. Aufgrund des Sturzes wurde er anschliessend gegen ein anderes Auto geschleudert, dessen Fahrer an der Ausfahrt der Dufourstrasse angehalten hatte. Als einziger Verletzter wurde der Radfahrer mit der Rega in ein Spital geflogen.

Dieser Unfall ereignete sich im Rahmen der von Time4sport organisierten Radsportveranstaltung. Der Organisator hat kurze Zeit später entschieden, das Rennen zu beenden.

Aufgrund der Rettungsmassnahmen wurde der Verkehr abwechseln für 1:15 Std geregelt.

 

Quelle: Kapo FR
Bildquelle: Kapo FR

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Jaun FR: Radrennfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.