Aktuelle Corona-News

Gerra Gambarogno TI: Mann (✝︎83) ertrinkt im Lago Maggiore

Die Kantonspolizei berichtet, dass es heute kurz vor 7.30 Uhr in Gerra Gambarogno im Hafengebiet zu einem Ertrinken gekommen ist.

Ein 83-jähriger Schweizer, der in der Deutschschweiz lebt, schwamm im Lago Maggiore.

Nach einer ersten Rekonstruktion und aus Gründen, die durch die polizeilichen Ermittlungen zu ermitteln sind, sank er auf dem Rückweg zum Ufer unter Wasser und tauchte dann nie wieder auf. Beamte der Kantonspolizei, der Società Salvataggio Tenero und der Rettungskräfte von Salva Salva griffen an Ort und Stelle ein. Die Leiche des 83-jährigen Mannes wurde etwa 20 Meter vom Ufer entfernt und etwa 3 Meter tief gefunden.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Marina Biryukova / shutterstock

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Gerra Gambarogno TI: Mann (✝︎83) ertrinkt im Lago Maggiore

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.