Aktuelle Corona-News

Kölliken AG: Betrunken mit Mofa gestürzt

Ein 54-jähriger Mofa-Lenker kam in der Nacht auf Samstag mit seinem Motorfahrrad zu Fall. Der durchgeführte Atemlufttest verlief positiv.

Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis ab.

Der Unfall ereignete sich am Samstag, 27. Juni 2020, kurz nach 00.30 Uhr, in Kölliken. Ein 54-jähriger Mofa-Lenker war auf der Schönenwerderstrasse unterwegs als er aus noch unbekannten Gründen stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu.

Anlässlich der Tatbestandsaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Mofa-Lenker alkoholisiert unterwegs war, so ergab der durchgeführte Atemalkoholtest einen Wert von rund 1.1 Promille.

Die genauen Umstände zum Unfallhergang werden nun durch die Kantonspolizei Aargau abgeklärt.

Der Führerausweis wurde dem Lenker, zu Handen der Entzugsbehörde, abgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kölliken AG: Betrunken mit Mofa gestürzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.