Aktuelle Corona-News

Amden SG: Auto nach Selbstunfall überschlagen

Am Montag (29.06.2020), kurz nach 10 Uhr, ist es auf der Amdenerstrasse zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen.

Die 71-jährige Autofahrerin wurde leicht verletzt. Das Auto erlitt Totalschaden.

Eine 71-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von Amden in Richtung Weesen. Auf Höhe der Deponie prallte ihr Auto gegen den Randstein und anschliessend gegen eine Stützmauer. Durch die Wucht des Zusammenstosses überschlug sich das Auto, prallte gegen die Leitplanke und kam nach mehreren Drehungen auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Die Autofahrerin zog sich leichte Verletzungen zu und wurde von der Rettung ins Spital gefahren. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 15’000 Franken. Auf Grund der Unfallaufnahme musste die Strasse für rund eine halbe Stunde gesperrt werden.



 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Amden SG: Auto nach Selbstunfall überschlagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.