Aktuelle Corona-News

Alpinunfall – 29-jährige Urlauberin dürfte ca. 30 Meter abgestürzt sein

Eine 29-jährige Urlauberin aus Deutschland ist allein in Österreich auf Wanderurlaub. Sie unternahm am 29.06.2020, gegen 09:30 Uhr, alleine eine Wanderung am Alpe Adria Trail von der Kaiser Franz-Josefs-Höhe mit Ziel Döllach in der Gemeinde Großkirchheim.

Gegen 11:20 Uhr wurde sie im Bereich des Elisabethfelsens von nachfolgenden Wanderern unterhalb eines Felsens bewusstlos aufgefunden.

Sie dürfte ca. 30 Meter abgestürzt sein. Die schwer verletzte wurde vom Team des Rettungshubschraubers C7 erstversorgt und mittels Tau geborgen und in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

 

Quelle: Presseaussendung der Polizei Kärnten
Titelbild: Symbolbild (© Daria Serdtseva – shutterstock.com)

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Alpinunfall – 29-jährige Urlauberin dürfte ca. 30 Meter abgestürzt sein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.