Aktuelle Corona-News

Bettwil AG: Unfall mit Peugeot – Keine Personen vor Ort – Zeugenaufruf

Am frühen Mittwochmorgen rückte die Polizei nach Bettwil aus, wo ein verunfalltes, beschädigtes Auto zurückblieb.

Das Fahrzeug war nicht mit Kontrollschildern versehen und aktuell auch nicht immatrikuliert. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Am frühen Mittwochmorgen, 30. Juni 2020, kurz vor 04.00 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale in Aarau die Meldung ein, wonach ein beschädigtes Auto in Bettwil, Nahe Muristrasse bei der ehem. Militäranlage zurückgeblieben sei. Rasch rückten mehrere Polizeipatrouillen an den Ereignisort aus. Vor Ort trafen die Polizisten auf einen beschädigten, nicht immatrikulierten Peugeot. Dieser dürfte frontal gegen Steinblöcke geprallt sein. Umgehend wurde eine Fahndung nach den möglichen Insassen ausgelöst. Dazu wurde auch ein Diensthund der Kantonspolizei aufgeboten. Bislang konnte keine Person ermittelt werden. Wer den Selbstunfall verursacht, ist noch unklar.

Kantonspolizei hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen Die Mobile Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) sucht Personen, die Hinweise zum Unfallereignis oder dem beteiligten Fahrzeug machen können. Sie klärt ab, unter welchen Umständen das Auto am Ereignisort verunfallte.




Nachtrag

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Bettwil AG: Unfall mit Peugeot – Keine Personen vor Ort – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.