Aktuelle Corona-News

Morges VD: Zwei Fahrzeuge brennen an der Autobahn aus

Am Dienstag, 30. Juni 2020, um ca. 15.35 Uhr meldeten mehrere Zeugen der Alarmzentrale (APC) und der Einsatzzentrale der Kantonspolizei (CET), dass ein brennendes Fahrzeug auf der Ausfahrtsspur Morges-Ouest der Autobahn A1 (Lausanne-Genf) stand.

An Ort und Stelle wurde festgestellt, dass der Fahrer eines zweiten Fahrzeugs am Tatort angehalten hatte, um mit einem Feuerlöscher zu helfen, und versuchte, den Brand zu bekämpfen, jedoch vergeblich.

Der erste Lieferwagen geriet in Flammen, und aufgrund des Brandschadens setzte er sich in Bewegung und traf den zweiten Lieferwagen, der einen Anhänger zog. Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehr wurden beide Fahrzeuge vollständig zerstört, während der Anhänger teilweise beschädigt wurde. Auch die Vegetation in der Umgebung der Katastrophe wurde durch die Flammen und die freigesetzte Wärme beeinträchtigt.



Für die Zwecke der Reaktion wurde die Autobahnabfahrt für den Verkehr gesperrt. Es wird erwartet, dass es am Abend nach Abschluss der Reparatur- und Aufräumarbeiten wieder geöffnet wird.

Die Insassen der betroffenen Fahrzeuge wurden nicht verletzt. Diese Intervention erforderte den Einsatz mehrerer Polizeistreifen, der SPSL von Lausanne, des SDIS Morget, des DGMR-Personals und eines Abschleppwagens.

 

Quelle: Kantonspolizei Waadt
Bildnachweis: Kantonspolizei Waadt

Was ist los im Kanton Waadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Morges VD: Zwei Fahrzeuge brennen an der Autobahn aus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.