Aktuelle Corona-News

Zug ZG: Rettungshelikoptereinsatz nach Selbstunfall

Auf der Blasenbergstrasse in der Stadt Zug ist ein Rennradfahrer gestürzt.

Mit einem Rettungshelikopter der REGA wurde er in ein ausserkantonales Spital geflogen.

Der Unfall ereignete sich am Montag (13. Juli 2020), kurz vor 16:15 Uhr, in der Nähe des Restaurants Blasenberg. Ein 77-jähriger Mann fuhr mit seinem Rennrad talwärts und kam aus noch nicht bekannten Gründen zu Fall. Mit Kopfverletzungen wurde der Zweiradlenker mit einem Rettungshelikopter der REGA in ein ausserkantonales Spital geflogen.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Rettungsflugwacht REGA und der Zuger Polizei.

 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zug ZG: Rettungshelikoptereinsatz nach Selbstunfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.