Aktuelle Corona-News

Frauenfeld TG: Mann (53) tätlich angegriffen und verletzt – Zeugenaufruf

Nach einem Angriff am Donnerstag in Frauenfeld sucht die Kantonspolizei Thurgau Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam es kurz nach 18.30 Uhr bei der Rorerbrücke zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.

Dabei wurde ein 53-jähriger Mann von einem Unbekannten tätlich angegriffen und verletzt. In der Folge flüchtete der Täter mit einem Motorrad in Richtung Frauenfeld.

Beim Angriff wurde der Mann leicht verletzt, er begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.

Der unbekannte Täter wird als südländischer Typ, zirka 175 Zentimeter gross, zwischen 20 und 25 Jahre alt und von athletischer Statur beschrieben. Er sprach schweizerdeutsch. Das Motorrad hatte einen auffälligen Tank in weisser Farbe.

Zeugenaufruf
Wer Angaben zum Täter machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Frauenfeld unter 058 345 24 60 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Titelbild: SevenMaps / shutterstock

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Frauenfeld TG: Mann (53) tätlich angegriffen und verletzt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.