Aktuelle Corona-News

Gais AR: Lenkerin bei Frontalkollision unbestimmt verletzt

Unbestimmte Verletzungen hat sich am Montagmorgen, 27. Juli 2020, eine Lenkerin bei einer Frontalkollision mit zwei beteiligten Personenwagen in Gais zugezogen.

Eine 58-jährige Lenkerin fuhr um 09.45 Uhr mit ihrem Personenwagen auf der Hauptstrasse von Gais in Richtung Altstätten.

Im Bereich Hebrig liess sich die Lenkerin von ihrem auf dem Beifahrersitz mitgeführten Hund ablenken, kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommen Personenwagen.

Die 58-Jährige zog sich bei der Kollision unbestimmte Verletzungen zu und musste in der Folge mit der Rettungssanität ins Spital überführt werden. An den Fahrzeugen entstand Schaden in der Höhe von rund zwanzig Tausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Gais AR: Lenkerin bei Frontalkollision unbestimmt verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.