Aktuelle Corona-News

Basel BS: Zwei Männer Opfer eines Raubes – Wer kann Hinweise geben?

Am 28.07.2020, ca. 17.45 Uhr, wurden in der Elisabethenanlage, vor dem De Wette Schulhaus, ein 29- und ein 36-jähriger Mann Opfer eines Raubes.

Eine Passantin alarmierte die Polizei, weil es zwischen mehreren Personen zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen war.

Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich der 29- und sein 36-jähriger Kollege in der Nähe einer Gruppe von vier Männern und einer Frau aufgehalten hatten. Aus noch ungeklärten Gründen kam es zu einem Streit, bei welchem den beiden ein Rucksack sowie ein Smartphone geraubt wurden. Als sie sich wehrten, wurden sie angegriffen und geschlagen.

Durch die Polizei wurden mehrere Tatverdächtige kontrolliert und angehalten. Dabei handelt es sich um drei Rumänen im Alter von 25, 26 und 32 Jahren sowie einen 43-jährigen Bulgaren und eine 57-jährige Polin.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Titelbild: Symbolbild © Kapo Basel-Stadt

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Basel BS: Zwei Männer Opfer eines Raubes – Wer kann Hinweise geben?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.