Aktuelle Corona-News

Rehetobel AR: Personenwagen gerät Böschung hinunter

Leichte Verletzungen zogen sich am Dienstag, 28. Juli 2020, der Lenker und seine Beifahrerin bei einem Selbstunfall in Rehetobel zu.

Ein 76-jähriger Lenker fuhr mit seinem Personenwagen um 14.50 Uhr von der Speicherschwendi kommend auf der Hauptstrasse in Richtung Dorf Rehetobel.

Auf der langen Geraden eingangs Dorf Rehetobel geriet er über den rechten Fahrbahnrand, fuhr dort die steil abfallende Böschung hinunter und kam schliesslich in dieser zum Stillstand.

Der Lenker und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Rehetobel AR: Personenwagen gerät Böschung hinunter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.