Aktuelle Corona-News

Mann verweigert Maske in Arztpraxis – Polizeieinsatz

Heilbad Heiligenstadt. Wegen Hausfriedensbruchs ermittelt die Polizei seit Mittwochnachmittag gegen einen 58-Jährigen.

Der Mann hielt sich in einer Arztpraxis auf.

Im Wartebereich nahm der Mann, entgegen geltender Vorschriften, seine Maske ab. Der Bitte, die Maske wieder aufzusetzen, kam er nicht nach. Daraufhin wurde der Patient der Praxis verwiesen, doch auch diese Aufforderung ignorierte er.

Im Weiteren entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung. Die hinzugerufenen Polizisten erstatteten Anzeige.

 

Quelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Titelbild: Symbolbild © filmbildfabrik.de – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

3 Kommentare


  1. Was bilden sich manche Menschen ein. Eine Maske ist nun mal erforderlich und wenn er diese nicht aufsetzen möchte, muss er zu Hause bleiben.
    Ich hoffe er hat eine saftige Strafe bekommen.
    Unglaublich sowas

  2. Leider gibt es immer noch unverbesserliche
    Solche Leute sollten falls es zu einer Infektion kommt die Kosten selber tragen

  3. Die Maskenpflicht sollte unter Strafe gestellt werden! Es geht doch nicht an das immer wieder Menschen so einen Aufwand starten! Unsere Politiker sind zwar auch Wetterfahnen was Corona angeht,aber zu unserer eigenen Sicherheit sollte doch eine Maske getragen werden!!

Ihr Kommentar zu:

Mann verweigert Maske in Arztpraxis – Polizeieinsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.