Aktuelle Corona-News

Reitunfall – 23-Jähriger und 21-Jährige verletzt

Bezirk Waidhofen an der Thaya. Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya dürfte am 29. Juli 2020, gegen 19.20 Uhr, aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über das von ihm auf einem Reiterhof im Gemeindegebiet von Waidhofen an der Thaya gerittene Pferd verloren haben.

In weiterer Folge dürfte das Pferd am Weg in Richtung Stall zu Sturz gekommen und dabei auf den Reiter und eine im Nahbereich befindliche 21-Jährige aus dem Bezirk Zwettl gestürzt sein.

Anschließend sei das Pferd weiter in Richtung Stall gelaufen. Der 23-Jährige und die 21-Jährige erlitten bei dem Vorfall Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort wurde die 21-Jährige mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 in das Universitätsklinikum St. Pölten geflogen, der 23-Jährige durch Rettungskräfte in das Landesklinikum Horn verbracht.

 

Quelle: LPD Niederösterreich
Titelbild: Symbolbild © happylights – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Reitunfall – 23-Jähriger und 21-Jährige verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.